+49 8341 9167-00 info@polymaterials.de
Home » Technologien » Compoundierung, Spritzguss, Materialprüfung

Compoundierung, Spritzguss, Materialprüfung

Für die konventionelle Verarbeitung und Prüfung thermoplastischer Compounds stehen am Standort Kaufbeuren eine Reihe an Verfahren zur Verfügung. 

Im Einzelnen sind dies:

  • Theysohn Doppelschneckenextruder, 20 mm, L/D 40
  • Engel „e-motion 200H200W/100Combi“, vollelektrischer Spritzgieß-Automat, 1000 kN Schließkraft
  • Zwick automatisierte Zugprüfung
  • Zwick, Schlag-/Kerbschlagprüfung mit Kerbfräse
  • Zwick, HDT-/Vicat-Messgerät
  • MFI Schmelzindex-Messgerät
  • Polymeranalytik mit GPC (Gelpermeationschromatografie), DSC (differential scanning calorimetry), FT-IR (Fourier Transformations Infrarotspekroskopie)
  • Polymaterials „X-Plorator®“ – High Throughput Screening System (HTS)

Dr. Katrin Bolz

Telefon: +49 8341 9167-12
k.bolz@polymaterials.de

Dr. Christoph Jung

Telefon: +49 8341 9167-07
ch.jung@polymaterials.de

Kundenvorteile:

Mit den typischen Verfahren der Verarbeitung thermoplastischer Kunststoffe stehen Polymaterials moderne Methoden zur Compound-Entwicklung und Prüfung zur Verfügung. Hervorzuheben ist die eigene patentierte „X-Plorator®“ Technologie, basierend auf modifizierten handelsüblichen Spritzgießautomaten, mit der ein neuer Maßstab im Bereich des Compound-Screenings in den Markt eingeführt wurde.

Zur Untersuchung der Compound-Eigenschaften können eine Vielzahl an internen Prüfmethoden und analytischer Verfahren genutzt werden. Weitere Prüfungen, wie z.  B. Flammschutzprüfungen, Bewitterungen, Messungen der elektrischen oder thermischen Leitfähigkeiten, werden fallweise extern hinzu gezogen.