.

Der Planetwalzenextruder (PWE) zur
Polymer-Synthese und Aufarbeitung.

Neu in Polymeraufarbeitung und Reaktiv-Extrusion: der Planetwalzenextruder, PWE. Seine immensen Vorteile im Vergleich zu konventionellen Extrudern: große Austausch-Oberfläche, exakte Temperaturführung, exzellente Skalierbarkeit von Labor zur Produktion, vergleichsweise lange Produktverweilzeiten. Bei Polymaterials stehen im Synthesetechnikum zwei PWE zur Verfügung, ein kleines Aggregat (PWE-50, ca. 5-20 kg/h) und eine mittlere Ausführung (PWE-70, 15-100 Kg/h).

Probieren sie die neuen Aggregate aus, vielleicht können wir auch für sie einen diskontinuierlichen Prozess auf kontinuierlich umstellen. Beispiele sind die Entfernung flüchtiger Bestandteile (Lösungsmittel, Monomere, Kondensationsprodukte) aus Polymerschmelzen, die Reaktiv-Extrusion, bei der z. B. die Polymerisation (insbesondere radikalische und ring-öffnende Polymerisation) direkt im Extruder durchgeführt wird, oder die Eincompoundierung von Substanzen/Partikeln in ein Polymer direkt nach seiner Synthese.

Informationen zum Hersteller der Technologie

Ihre Vorteile

Ihre Vorteile

Der Planetwalzenextruder, PWE, ein neues Aggregat in der Polymersynthese und Reaktiv-Extrusion. Testen Sie den Einsatz unserer Aggregate in der Umgebung eines komplett ausgestatteten Synthese-Technikums und mit unserer erfahrenen und hochkompetenten Betriebsmannschaft.

Ansprech-partner

Dr. Gerhard Maier (CTO) Telefon: +49 8341 91-6700
g.maier@polymaterials.de
Wolfgang Paczenski (Betriebsleiter Technikum) Telefon: +49 214 2605 42850
w.paczenski@polymaterials.de