.

Projekt-
Beispiel.

Kunde:
General Motors

Anforderung:
Neue Brennstoffzell-Membranen für Wasserstoff-betriebene Fahrzeuge mit verbessertem Leistungsprofil, insbesondere in klimatisch anspruchsvollen Regionen sollen entwickelt werden.

Lösung: Neue Polymere
Entwicklung neuer Kohlenwasserstoff-Membranen, die ohne Fluor-haltige Komponenten auskommen und eine signifikant verbesserte Leitfähigkeit bei geringer Quellung und damit eine deutlich bessere Mechanik zeigen.

Ergebnis:
Polymaterials Membran mit deutlich überlegenem Leistungswerten gegenüber Fluorhaltigen Membranen.

  • Zu dem Zeitpunkt einzige Fluor-freie Brennstoffzellmembran auf dem Niveau der Referenzmembranen
  • Ökologischere Lösung
  • Patentiert durch GM (US7993792B2 & DE102007034752 (B4))

Projekt-
Beispiel.

Kunde:
Europäischer Spezialchemiekonzern

Anforderung:
Biokunststoff (Polylactid – PLA) mit deutlich verbesserten mechanischen Eigenschaften (Zähigkeit) und Hydrolyse-Beständigkeit bei gleichzeitig hoher Kosteneffizienz im Produktionsprozess.

Lösung: Neue Polymere und neue Compounds
In einem integrierten Laborentwicklungs- und Technikumsprojekt wurde eine Reaktivextrusion von Lactid mit Co-Monomeren im Planetwalzenextruder etabliert und eine umfassende Compound- und Blend-Datenbank aufgebaut.

Ergebnis:

  • Größte PLA-Compound-Datenbank
  • PLA Spritzgusstype mit schnellster Kristallisationszeit
  • Zähe PLA-Typen unter Einsatz geringer Mengen an Co-Monomeren

Projekt-
Beispiel.

Kunde:
Chemiekonzern

Anforderung:
Entwicklung eines optimierten Recyclingmaterials als Ersatz für Neuware ohne Abstriche bei der Produkt Performance.

Lösung: New Compounds
Screening von Additiven und Blendpartnern für das Rezyklat mit unserer patentierten X-Plorator®-Technologie. Prognostizierung einer optimalen Rezeptur anhand des generierten Modells. Realisierung der Test-Compounds mit dem höchsten Markt-Potential.

Ergebnis:
Markteinführung von zwei neuen Produkten in einem sehr kurzen, vom Kunden nicht für möglich gehaltenen Zeitfenster.

Projekt-
Beispiel.

Kunde:
Silicon Valley AI-Start up

Anforderung:
Neue High-Performance-Biopolymere für hochpreisige Anwendungen auf Basis von AI/Biotech Entwicklungen.

Lösung:
Entwicklung eines Syntheseprozesses zum scale-up und Transfer in den Technikumsmaßstab zum Upscaling erster Produktmengen (Zielmaßstab 10 t).

Ergebnis:
Erfolgreiche Testanwendungen von bio-basierten neuen Polymeren für die Zielindustrie.